Shotokan Katas

karate block iconJITTE

Jitte -   Zehn Hände, Tempelhand

Die heutige Übersetzung der Kata mit "10 Hände" ist erst in Japan entstanden. "Ji" bedeutet "Liebe" oder "Gnade", weshalb die eigentliche Übersetzung "Technik der Gnade" lautet.
Im Shotokan ryu wird diese Kata gegen den Stock angewendet. Sie besteht nur aus Abwehrtechniken und legt in der Übung besonderen Wert auf die Koordination zwischen Hüft- und Extremitätenbewegung, auf die Position der Ellbogen in den Endstellungen und auf die richtige Spannung der seitlichen Rumpfmuskeln, über die die Verbindung zwischen Technik und Hara hergestellt wird.

Embusen

Kata

Bunkai

Zum Seitenanfang