Leider kann man in der heutigen Zeit nicht mehr sagen, dass Gewalt auf den Pausenplätzen und im täglichen Leben kein Thema mehr ist.

Zurecht fragen sich die besorgten Eltern: "Soll ich mein Kind wirklich ins Karate schicken, wird es da nicht erst recht zum Schlagen erzogen?"

KARATE KENNT KEINEN ERSTEN ANGRIFF


Auf den ersten Blick wirkt Karate etwas unspektakulär, aber das täuscht.

Karate ist nicht einfach nur eine Sportart für Kinder wie viele andere auch, Karate ist ein aktiver Teil seiner persönlichen Entwicklung.

Egal ob das Kind schüchtern, lebhaft oder aufgedreht ist, im Karate lernen die Kinder selbstbewusster zu werden, Respekt vor einander zu haben oder auch einfach nur zuzuhören oder ruhig dazusitzen.

Selbstbeherrschung, Disziplin und Respekt spielen eine zentrale Rolle im Karate.

Im Karate Training wird die Persönlichkeit des Kindes aktiv gefördert und das Selbstvertrauen des Kindes gestärkt.
Aggressionen und überschüssige Energien werden im Training abgebaut, was sich positiv auf das Kind auswirkt.

Karate für Kinder beinhaltet nebst den karatespezifischen Techniken auch viele andere elementare Elemente wie Koordinationslehre, konzentriert bleiben, Schulung von Gleichgewicht, Bewegungslehre sowie Kontrolle über Geist und Körper. 

Weiter werden die Hilfsbereitschaft und die Sozialkompetenz aktiv gefördert.
All diese Werte erlangt man nur durch regelmässiges Training, Ausdauer und Beharrlichkeit. 

In unserem Dojo sind erfahrene Karate-Lehrer tätig, welche auch "Jugend und Sport"- Leiter sind.
Somit können wir sicherstellen, dass die Kindertrainings alters- und bedürfnisgerecht auf die Kinder abgestimmt sind.

Hier ein Feedback einer Mutter, welche 4 Karatekas zuhause hat:

Mein Name ist Sue M. und ich wurde 1970 geboren. Mit 25 Jahren besuchten meine Freundin und ich einen Karate Grundkurs im Dojo Toffen. Für uns war es nicht die
Sportart, die wir längerfristig machen wollten. Später lernte ich meinen Mann kennen und er besuchte schon damals dreimal die Woche das Karate Training. Als unsere
drei Kinder die Möglichkeit hatten einen Schnupperkurs im Karate zu besuchen, unterstützten wir ihr Vorhaben sehr. Alle drei entschieden sich, im Dojo Toffen
als Weissgurte zu starten.
Für uns als Eltern ist es eine gute Lösung.
Kraft, Ausdauer, mentale Fähigkeiten, Disziplin und Fairness...
KARATE TRAINING BIETET ALLES.
Nicht immer gehen sie voll motiviert, aber meistens kommen sie zufrieden und ausgepowert zurück.
Wir sind der Meinung, dass Karate nicht nur für den Körper, sondern auch für die Persönlichkeit eine Berreicherung ist.
Oss...
Mutter der drei Blau (Braungurte)

Zum Seitenanfang